Aktuelles

Bezirksmeisterschaften WA im Freien in Bad Schussenried am 03.06.2018
Bei den diesjährigen BM startete die Schützengilde mit zwei Startern. Am Nachmittag war Dierk Reiter in der Masterklasse am Start. Mit insgesamt 600 Ringen (311 und 289) sicherte er sich mit 29 Ringen Vorsprung den Meistertitel in der früheren Altersklasse.
Fritz Renn startete an diesem Wochenende bei der höherwertigeren Jugendverbandsrunde und stand damit im Fernduell zu seinen Konkurrenten im Bezirk. Mit seinem Ergebnis von 624 Ringen beim Vergleichschießen mit den Verbänden aus Bayern, Nord- und Südbaden, gewann er klar den Titel des Bezirskmeisters.

Am 28. und 29.04.2018 fanden auf dem Bogenplatz des SV Altheim-Waldhausen die diesjährigen Kreismeisterschaften statt. Die Dürmentinger waren mit drei Bogenschützen am Start. In der Masterklasse wurde Dierk Reiter mit Kreismeister, ebenso Moritz Dunkelberger in der Juniorenklasse. Mit 640 Ringen errang wie im Vorjahr Fritz Renn abermals den Titel des Kreismeisters in der Schülerklasse A.


Am 03.02.2018 fand 4. Wettkampftag der Landeliga Süd Recurve in Reutlingen statt. Die Dürmentinger Ligaschützen konnten den 2. Tabellenrang, nach dem 3. Wettkampftag leider nicht halten und schlossen die Saison nach Nürtingen mit dem 3. Platz ab.

Für Dürmentingen treten an: Raphael Schmid, Alexander Hagmann, Martin Ströbele und Dierk Reiter

Hier geht es zur Tabelle.


 

Fritz Renn wurde Landesmeister bei den Württembergischen Meisterschaften der Bogenschützen

Die diesjährigen Württembergischen Meisterschaften in der Halle fanden in Ditzingen vom 20. bis 21. Januar 2018 statt. Von der Schützengilde Dürmentingen nahm Fritz Renn in der Schülerklasse A (Jahrgang 2004 bis 2005) teil.

Am Samstagnachmittag starteten 30 Bogenschützen der Schülerklasse A den Wettstreit um den Landestitel. Fritz startete etwas nervös in den Wettkampf und beendete den ersten Durchgang mit 258 Ringen auf Platz 6. Nach der Pause fand er wieder zu seiner alten Stärke zurück, kämpfte sich von Passe zu Passe nach vorne und lieferte sich mit seinen Gegnern einen spannenden Wettkampf auf hohem Niveau. Am Ende standen für ihn 532 Ringen auf der Anzeigetafel und holte sich damit den Titel.